Sonntag, 6. Februar 2011

Mein 1. Hitchhiker

Und sicherlich nicht der Letzte. Es hat super viel Spaß gemacht dieses Tuch zu stricken. Genadelt aus einem Merinochamäleonstrang aus der "Drachenhöhle" Den Strang habe ich von meinem Mann zu Weihnachten bekommen. Es sollten nicht einfach stinknormale Socken daraus werden ;-) Und nun hab ich ihn in einem Hitchhiker mit 38 Zacken vernadelt.
Hier ein Ausschnitt, auf dem sehen die Farben ziemlich "original" aus.

Und nun das gute Stück in voller Länge:


Die Anleitung ist von Martina
Mal schauen, vielleicht gibt es demnächst auch noch ein Foto wie der Hitchhiker meinen Hals wärmt...
Jetzt hab ich Socken für mein Patenkind auf den Nadeln. Er durfte sich ein Knäuel aus meiner Sammlung aussuchen. Die Wahl ist gefallen auf ....... dunkelblau.....uni.....ich war schwer begeistert. Aber wenn er die gerne haben möchte, bekommt er sie auch!

Kommentare:

  1. Schön ist er geworden, erinnert mich an eine blühende Wiese voller Löwenzahn.
    Liebe Grüße aus Wien
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. das sieht ja toll aus . ich kenne diese stricktechnick garnicht!
    LG

    AntwortenLöschen