Sonntag, 13. Februar 2011

Ich brauchte ein bischen Farbe...

Und so sind gelbe Socken entstanden. Richtig fröhliche Stinos aus einem Opalaboknäuel 12/2010. Genadelt in Gr.42 auf 2.5er Knitpro mit 64 Maschen

1/2011

Letztes Wochenende sagte ich zu meinem Patenkind Kalle das er sich ein Wollknäuel aussuchen darf aus dem er gerne Socken haben möchte. Bisher war Kalle nicht wirklich für selbstgestrickte Wollsocken zu begeistern. Vielleicht ist die Erklärung das sie ihm bisher immer zu bunt waren. Er suchte sich ein unifarbenes, dunkelblaues Regiaknäuel aus. Mal schauen ob er die nun tragen mag. Genadelt auf 2.5er Knitpro in Gr.33/34 mit 52 Maschen und gerippten Schaft 2re/2li.

2/2011

In Planung ist jetzt ein Hitchhiker aus Sockenbaumwolle in lila und mehrere Paare Baumwollsneaker. In der Hoffnung das der Frühling bald kommt. Heute hat es allerdings ein klein bischen geschneit. Man kann zwar den Rasen noch sehen, es sieht aber aus als wenn er mit Puderzucker bestreut ist. Heute wird es wohl ein gemütlicher Sofatag werden. Unterbrochen vom Gassi gehen und Gemüsesuppe kochen. . .

Kommentare:

  1. Richtig schön sind die gelben-bunten geworden, ich glaube das wird auch mein nächstes Knäuel sein. Und wenn Uni dazu führt das Kalle die Socken trägt ist das doch ein Erfolg!
    lg monja

    AntwortenLöschen